Kommunikation.

Kommunikation ist ein sehr wichtiger Teil unseres Lebens. Wir treten andauernd in Kontakt mit anderen Menschen und senden sowie empfangen Signale zu unseren Absichten, Wünschen und Bedürfnissen. Unsere Sprache und Interpretation ist hierbei stark geprägt durch unsere vorherigen Erlebnisse und unsere Herkunftsfamilie. Wir gestalten die Kommunikation dadurch maßgeblich mit. Kommunikation bietet durch unsere sehr individuell geprägte Sprache und Wahrnehmung großes Potenzial für Missverständnisse. Wir können nicht in den Kopf des Anderen hineinschauen und sehen, welche Vorerfahrungen und Bedürfnisse ihn in seiner Kommunikation beeinflussen.

Eine Hörbehinderung erschwert oftmals eine erfolgreiche Kommunikation, in welcher sich alle Beteiligten verstanden fühlen, da sie neben den akustischen Hürden psychosoziale Konsequenzen nach sich zieht, die erstmal nicht sichtbar sind, aber in der Kommunikation eine entscheidende Rolle spielen.

Ist die Kommunikation dagegen erfolgreich zwischen uns und unseren Gesprächspartnern, fühlen wir uns zugehörig, lebendig, sicher und akzeptiert. Transparente Kommunikation ist also neben Faktoren wie technische Unterstützungsmittel, Raumverhältnisse und Aufmerksamkeitskapazität entscheidend, um Einsamkeit, Verunsicherung und übermäßigem Hörstress entgegenzuwirken.

In meinen Seminaren zeige ich Ihnen, wie Sie sich ihre Kommunikationsstrategien bewusst machen und diese gezielt je nach Bedürfnis einsetzen lernen können. Zudem vermittele ich Ihnen Grundlagen zur Haltung der Gewaltfreien / Konstruktiven Kommunikation, mit welcher Sie dazu beitragen, ein Gespräch, welches Ihren Bedürfnissen gerecht wird, aktiv zu gestalten und Missverständnisse zu reduzieren.